Computer günstig aufrüsten

Computer günstig aufrüsten

Wenn es nicht ästhetische Gründe, wie der Wunsch nach dem neuesten Design, sind und Sie einfach nur einen schnelleren Computer mit einem größeren Speicher wollen, dann sollten Sie als erstes den Versuch starten, und Ihren Computer günstig aufrüsten. Fragen Sie in Ihrem Bekanntenkreis nach einem „PC Schrauber“. Oder suchen Sie jemanden per Anzeige.

Viel IT-ler, die große oder mehrere Kunden betreuen, haben zuhause ein regelrechten Schrottplatz für Computerteile, die einzeln alle noch funktionstüchtig sind. Akkus, Soundkarten oder DVD Laufwerke auszutauschen, ist für die ein Kinderspiel und kostet Sie nur kleines Geld.

Am besten vorher einen Festpreis aushandeln. Meistens können Sie dort auch die neueste Software draufgespielt bekommen. Antiviren Programm und andere Gimmicks bekommen Sie meist umsonst dazu.

Ein echter Fachmann kann es nämlich nicht leiden, wenn so etwas fehlt. Machen Sie aber klar, dass Sie diesen Weg gehen, weil sie wenig Geld zur Verfügung haben und sich sonst einen neuen leisten würden.

Wenn der vorab ausgehandelte Festpreis nicht ausreicht, dann muss er auf jeden Fall Rücksprache mit Ihnen halten. (So einen Anruf hassen viele und werden ihn vermeiden wollen. Dafür wird dann sogar lieber eine Stunde umsonst rumgeschraubt).

Sie sollten aber, falls Sie vorhaben, ihn auch für künftige Reparaturen und Umrüstarbeiten einzuspannen, beim Abholen etwas Trinkgeld drauflegen oder eine gute Flasche Wein.

Jeder, der schon mal vor einem Laptop gesessen hat, bei dem von jetzt auf gleich nichts mehr ging, weiß warum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.